Linus Jerabek jüngster Club300er

LJE 300.jpg

In der letzten Ausgabe des Club 300-Journals „Elanus“ (erschienen im April 2021, http://www.club300.at/node/87387) wurde unter anderem eine Liste der bisher jüngsten Vogelbeobachter mit 300 Arten abgedruckt. Vor allem drei Youngsters (Linus Jerabek, Philippe Loyoddin & Filip Reiter) hatten zu diesem Zeitpunkt nach mehreren Jahren intensiven Vogelbeobachtens gute Chancen, mit weiterhin entsprechend hohem Einsatz die bisherigen Bestmarken des Führungsquartetts erfolgreich anzugreifen. Dem Niederösterreicher Philippe Loyoddin gelang dies am 20.06.2021 mit der Beobachtung eines Schwarzstirnwürgers im Seewinkel/Bgld im Alter von 16 Jahren und 335 Tagen. Damit platzierte er sich auf Platz 2 hinter dem Kärntner David Petutschnig (14 Jahre 143 Tage) und vor Philipp Kolleritsch (17 Jahre 162 Tage).
Am 29.08.2021 gelang es dem Salzburger Linus Jerabek mit der Beobachtung eines Knutts am Innstau Obernberg/Unterer Inn/OÖ seine 300. Art zu beobachten und damit mit 14 Jahren und 129 Tagen den bisherigen Rekord um 13 Tage zu brechen. Mit Filip Reiter (Oberösterreich) ist ein weiterer Aspirant auf eine Top-Platzierung diesem Ziel schon recht nahe (aktuell 296 Arten). Das Club300-Team gratuliert herzlich und wünscht dem Birder-Nachwuchs weiterhin viel Freude beim Beobachten!