Rundumerneuerung Club300 Österreich - Spendenaufruf

Club300 Logo.jpg

Liebe Club300-Nutzer! Mittlerweile ist es fast zwölf Jahre her, dass der Club300 Österreich in modernerer, neuer Version als sein seit 2003 bestehender Vorläufer online gegangen ist. Seither hat sich in der Birderszene Österreichs extrem viel getan und die Dichte der heute bekannt werdenden Beobachtungen ist unvergleichlich höher als 2007 - nicht zuletzt durch die unermüdliche ehrenamtliche Arbeit des Club300-Teams. Sogar die laufend anfallenden kosten wurden vom Club300-Team selbst getragen. Die aktuelle Version des Club300 ist nun allerdings in die Jahre gekommen und es bedarf eines umfassenden Updates durch einen professionellen Programmierer, um die Stabilität und Kontinuität der Webseite für die Zukunft zu gewährleisten bzw. auch kleinere Neuerungen umzusetzen. Einzelne Probleme für die Benutzer sind in der jüngeren Vergangenheit schon merkbar geworden, beispielsweise als im Jänner 2019 aufgrund eines im Zuge eines Server-Updates entstandenen Problems einen Tag lang das Einloggen nicht möglich war. Im Gegensatz zu anderen vergleichbaren europäischen Webseiten, die jährliche Mitgliedsbeiträge verlangen, wurden die Services des Club300 Österreich immer kostenlos zur Verfügung gestellt bzw. auch alle laufenden Kosten von der Leitung selbst getragen. Das anstehende Update wird sehr kostenintensiv sein, weshalb die Club300-Leitung die Benutzer im Zuge eines Spendenaufrufs um finanzielle Unterstützung ersuchen möchte, um diese Aktualisierung möglich zu machen. Es würde uns sehr freuen, wenn möglichst viele User durch eine Spende einen Beitrag dazu leisten (Spendenkonto des Club 300 Austria AT585800021503622014). Besten Dank vorab und Good Birding!