11. Carinthian Raptor Migration Camp von 18. - 31.08.2017

Wespenbussard.jpg

Heuer findet bereits zum elften Mal das Carinthian Raptor Migration Camp bei Arnoldstein/Kärnten in der Nähe der Grenze zu Italien und Slowenien statt, das der gezielten Erfassung des Greifvogeldurchzugs dient. Das Camp hat sich in den letzten Jahren nicht nur ornithologisch, sondern auch gesellschaftlich zu einem fixen Bestandteil im Terminkalender vieler Vogelbegeisterter im In- und Ausland entwickelt. Beim Großteil der durchziehenden Greife handelt es sich um Wespenbussarde, wobei in Spitzenjahren mehr als 6.000 Individuen beobachtet wurden! In den vergangenen Jahren konnten allerdings auch eine Reihe von seltenen Greifvogelarten wie Kaiseradler, Zwergadler und Schlangenadler oder andere Raritäten wie Skua, Falkenraubmöwe und Mantelmöwe der Artenliste von über den Dobratsch ziehenden Vögeln hinzugefügt werden. Alle Details finden sich in der angehängten Einladung!

AnhangGröße
Einladung_Birdlife_Info_Raptor_Migation_Camp_2017.pdf188.61 KB