Österreichs erster Krauskopfpelikan bringt neuen Twitcherrekord

2010-02-27 Krauskopfpelikan,PK Murstau Gralla MTI2.jpg

Nach monatelangem Warten und Zittern, ob einer der beiden so oft in unmittelbarer Grenznähe aufgetauchten Krauskopfpelikane es doch noch über die österreichische Grenze schaffen würde, hat sich am 26. & 27.02.2010 eine bisher in Österreich noch nie dagewesene Twitchergesellschaft am Murstausee Gralla eingefunden. Schon nach der Meldung des Entdeckers Johann Brandner am frühen Nachmittag des 26.02. waren mehr als zwanzig, großteils steirische Beobachter an die Mur geeilt und hatten diesen österreichischen Erstnachweis bewundert. Am heutigen Morgen versammelte sich schließlich ab 6 Uhr die für österreichische Verhältnisse unglaubliche Zahl von nicht weniger als knapp 50 Ornis aus sechs verschiedenen Bundesländern und sogar aus dem slowenischen Laibach kamen Twitcher. Alle Frühaufsteher wurden mit unglaublichen Anblicken des vom Morgenlicht bestrahlten Krauskopfpelikans belohnt, zusätzlich zeigten sich noch Zwergscharben und eine Nilgans. Um 09:30 Uhr nahm der Pelikan schließlich Anlauf und hob majestätisch Richtung Süden ab. Er konnte noch etwa eine halbe Stunde - immer kleiner werdend und schon über slowenischem Terrain - beobachtet werden, ehe er den Fernrohren entschwand.
In den letzten Jahren hat das Twitchen im kleinen Rahmen in Österreich immer mehr Fuß gefasst und zuletzt hatte die von Johannes Laber an der Neuen Donau/Wien entdeckte Ringschnabelente im Jänner 2008 während ihres zehntägigen Aufenthalts für einen neuen Besucherrekord von in Summe über 50 Begeisterten gesorgt. Nun wurde diese Zahl beinahe an einem Morgen erreicht. Besonders erfreulich ist die disziplinierte Vorgehensweise der Beobachter, keiner versuchte um eines besseren Fotos willen sich dem Vogel an einem der beiden Murufer zu nähern, wodurch der Vogel völlig ungestört rasten konnte, ehe er in Richtung Balkan abhob.
Dieses Ereignis wurde von Club 300-Seite auch genutzt, um ein wenig Lobbying zu betreiben. Anbei der Link zum Bericht in der Online-Ausgabe der Kleinen Zeitung:

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/2303361/seltener-krauskopfpelikan...