Steinwälzer am Völkermarkter Stausee/Ktn

Am 07.06.2008 wurde von Peter Rass bei Neudenstein am Völkermarkter Stausee ein Steinwälzer im Schlichtkleid beobachtet, der den 7. Nachweis dieser Art für Kärnten darstellt (zuletzt Wruss 1991, Neudenstein/Völkermarkter Stausee).
Diese Sichtung stellt einen der äußerst raren Nachweise dieser Vogelart abseits der großen österreichischen Wasservogeldurchzugsgebiete Neusiedler See, Rheindelta und Unterer Inn dar, wo die Art alljährlich in geringen Zahlen am Durchzug auftritt.

26.09.2008 - Steinwälzer im Nibelungengau

Am Abend des 26.09.2008 entdeckte Wolfgang Schweighofer einen Steinwälzer im JK auf der Schleusenmauer des DoKW Melk. Diese Beobachtung stellt den 4. Nachweis aus dem Gebiet in den etwa letzten 8 Jahren dar, wobei in den vergangenen beiden Jahren auch jeweils ein Steinwälzer von ihm in diesem Gebiet beobachtet wurde.
Dieses gehäufte Auftreten des Steinwälzers im Nibelungengau ist bemerkenswert, da die Art abseits von Neusiedler See, Rheindelta und Unterem Inn in Österreich nur sehr spärlich auftritt.