Bairdstrandläufer in Fertőújlak/Ungarn

Seit 10.02.2008 befindet sich ein Bairdstrandläufer in Fertőújlak im ungarischen Teil des Neusiedlersees. Diese Beobachtung (Fotos sind unter den WP-Neuigkeiten des Club300 Dänemark einzusehen) stellt den 1. mitteleuropäischen Winternachweis sowie den 3. Nachweis für Ungarn dar. Österreich verfügt zur Zeit über 5 anerkannte Nachweise.
Aus diesem Zeitraum sind allerdings weder in Österreich noch Ungarn Nachweise vorhanden.

Es könnte somit aussichtsreich sein, in den kommenden Tagen jede Limikole im Seewinkel genau unter die Lupe zu nehmen, zumal nicht damit zu rechnen ist, dass sich weitere Strandläufer im Gebiet aufhalten.

Bairdstrandläufer weiterhin in Fertőújlak/Ungarn

Am 16.02.2008 konnten Ernst Albegger, Sabine Zelz und Matthias Weißensteiner den Bairdstrandläufer erfolgreich im Bereich der hinteren Wasserfläche twitchen. Der Vogel verkroch sich nach kurzer Beobachtungszeit aufgrund des starken Schneesturms in die Ufervegetation. Ein nicht ganz alltägliches Bild, einen Bairdstrandläufer in unseren Breiten im Schneesturm beobachten zu können!
Weiters in diesem Gebiet: 1 ad. Ringelgans, 13 (2ad., 11 K2) Rothalsgans, 2 ad. Zwerggans (zusätzlich S. Zinko, C. Neger); im nördlichen Teil des ungarischen Spitzes, der die Arbesthau südlich begrenzt, konnten am 16.02.2008 am Abend weiters 1 ad., 1 K2 Zwerggans beobachtet werden (J. Laber).