2010 in Zahlen und Fakten

Das Jahr 2010 war aus ornithologischer Sicht erneut ein sehr erfolgreiches Jahr für Österreich. Durch die kontinuierlich steigende Zahl der Melder konnten fast jeden Tag Sichtungen von Seltenheiten in die Meldungsübersicht aufgenommen werden. Insgesamt wurden dem Club 300 Sichtungen von 320 verschiedenen Vogelarten gemeldet, das sind gleich viele wie 2009.
Aus den zahlreichen bemerkenswerten Beobachtungen 2010 sollen hier nur die sogenannten Megas, also Arten mit bis zu 15 Nachweisen, hervorgehoben werden:

Krauskopfpelikan (Murstau Gralla, 26./27.02., J. Brandner, 1. Nachweis)

Otus – Zeitschrift des Vereins für Feldornithologie in Bayern

Umschlag_Otus_2.jpg

Der im Jahr 2008 gegründete Otus e.V. – Verein für Feldornithologie in Bayern verlegt seit 2009 die gleichnamige Zeitschrift „Otus“. Da Beobachtungen und Ereignisse in nahegelegenen Bayern auch für Österreich relevant und interessant sind, können wir diese informative und schön gestaltete Zeitschrift nur empfehlen.

Club 300-Übertrag der jüngsten AFK-Ergebnisse und Meldeaufruf

Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der letzten AFK-Sitzung am 28.11.2010 wurden diese nun mit der Meldungsübersicht des Club 300 abgeglichen. Anerkannte Fälle wurden als „Bestätigt“ gekennzeichnet, von der AFK als "nicht ausreichend dokumentiert" eingestufte Fälle wurden wie immer aus der Meldungsübersicht entfernt. Hauptsächlich betraf diese Sitzung Beobachtungen aus den Jahren 2007 – 2009, vereinzelt wurde nachgereichte Fälle aus früheren Jahren behandelt.

Club 300-Ergänzungen und Erläuterungen

Seit Mitte Oktober besteht die Möglichkeit, Meldungen und Fotos für die Seltenheitsgallerie direkt an club300@club300.at zu senden. Durch die Abwesenheit von Ernst Albegger wurde der Club 300 in dessen Abwesenheit von Philipp Kolleritsch sehr gut weitergeführt. Einige Informationen und Bilder haben diesen jedoch nicht erreicht und somit war es notwendig, nun einige Ergänzungen einzufügen. Es zahlt sich somit aus, Meldungen, Ranking und die beiden Bildergallerien nochmals durchzusehen, da einiges hinzugekommen ist.

Club 300-Übertrag der jüngsten AFK-Ergebnisse und Meldeaufruf

Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse des jüngsten AFK-Umlaufbeschlusses im Oktober 2010 wurden diese nun mit der Meldungsübersicht des Club 300 abgeglichen. Anerkannte Fälle wurde als „Bestätigt“ gekennzeichnet, von der AFK als "nicht ausreichend dokumentiert" eingestufte Fälle wurden wie immer aus der Meldungsübersicht entfernt. Hauptsächlich betraf diese Sitzung Beobachtungen aus den Jahren 2007 – 2009, vereinzelt wurde nachgereichte Fälle aus früheren Jahren behandelt.

Inhalt abgleichen