08. und 09.01.2017 - Spanischer Kaiseradler in Italien

Am 08. und 09.01. wurde in der Toskana ein Spanischer Kaiseradler fotografiert - diese Beobachtung stellt (bei Anerkennung durch die italienische Seltenheitenkommission) den Erstnachweis dieser Art für Italien dar!

Meldungen und Fotos: http://ebnitalia.it/news-35/rarita-in-italia.html

GB!
David

meines Erachtens ist das

meines Erachtens ist das kein spanischer sondern ein östlicher Kaiseradler im dritten Kleid (nur noch die innerste HS ist aus der ersten Federgeneration - daher 3.Kleid). Gerade in diesem Kleid sind östliche Kaiseradler oft sehr hell und wirken ausgebleicht im Kleingefieder. lg, Johannes

Servus Hannes! Du meinst

Servus Hannes!
Du meinst wohl die äußerste HS ist noch juv und nicht die innerste? Ich hab die Bilder zuerst auf Facebook (birding italy) gesehen, wo der Vogel als zweites Kleid bestimmt war und dann darauf aufmerksam gemacht, dass es drittes Kleid sein müsste, was auch gleich ausgebessert wurde. Dass es ein adalberti ist, wäre mir auch nicht eingefallen. Einen Tag später kamen dann die neuen Fotos, wo durch intensivere Beleuchtung die Unterseitenstrichelung wie aufgehoben wirkt - da sieht er schon verdächtig aus. Allerdings nicht weniger verdächtig als so manche K3, die bei uns herum fliegen.
Genau in der Altersklasse findet sich kein eindeutiges Unterscheidungsmerkmal zwischen spanischem und östlichem Kaiseradler in der Literatur, die genannten Merkmale beschränken sich im großen und ganzen auf die Struktur des Vogels, was meiner Meinung nach einen großen Interpretationsspielraum zulässt. Um den Vogel 100%ig bestimmen zu können, müsste man wohl den Ring ablesen - und das ist bei Metallringen recht schwierig - und mir bei einem Kaiser bis jetzt erst zweimal gelungen (Fotodistanz in beiden Fällen ca. 20m). Empfehlen kann man den Italienern da nur einen passenden Köder samt Fotofalle - so konnte ich auch schon Metallringe am Kaiseradler ablesen :-)
LG Richard

Hab soeben gelesen, dass

Hab soeben gelesen, dass Daniel Lopez Velasco, Verfasser des Artikels "Spanish Imperial Eagle - Variation in juveniles and immatures (http://birdingfrontiers.com/2012/09/05/spanish-imperial-eagle-variation-...)", den italienischen Vogel ebenfalls als spanischen Kaiseradler bestimmt hätte. Als Spanier kennt er adalberti wohl recht gut, so wie wir unsere östlichen eben! Umso mehr bekräftigt das meine Theorie, dass es für die Unterscheidung von K3 Kaiseradlern (noch!?) keine aussagekräftigen Bestimmungsmerkmale gibt!
LG Richard